Salzburg Magazin
Ein Steinbruch zum Kuscheln – Scheffau versucht, Faistenau die Angst vor dem geplanten Kalksteinabbau am Lidaun zu nehmen
Di, 20. Juli. 2021 // 05:46

Muss Regionalität auch für Steine gelten? Natürlich, argumentieren ortsansässige Steinbruchbetreiber, weil schließlich auch Rohstoffe nicht unnötig weit durch die Gegend transportiert werden sollten. Aber Hand aufs Herz: Niemand will einen Steinbruch in seiner unmittelbaren Umgebung und so wehrt sich auch die Gemeinde Faistenau gegen einen geplanten Kalksteinabbau am Lidaun. RTS hat sich die Lage vor Ort angesehen und verglichen, wie die Tennengauer Gemeinde Scheffau mit ihrem ebenfalls ganz jungen Steinbruch zurecht kommt.