Salzburg Magazin
Der Seebrunner Kreis lädt zur spannenden Diskussionsrunde zum Thema EU
Fr, 5. April. 2019 // 03:26

Die Kennzeichnung von Lebensmitteln, die Klimaziele oder neue bürokratische Hürden für Förder- und Genehmigungsverfahren. Das Spielfeld der EU ist riesig und unübersichtlich. Das beklagen zumindest viele Salzburger Unternehmer. Was können EU-Politiker tun, um die heimische Wirtschaft zu unterstützen. Der Seebrunner Kreis lud kürzlich zu diesem Thema Staatssekretärin Karoline Edtstadler ein, die Flachgauerin stellt sich der Europawahl 2019 und hat großes vor.