Sondersendung
Seekirchen: ÖVP-Bürgermeister Konrad Pieringer möchte große Infrastrukturprojekte angehen
Fr, 10. Mai. 2019 // 03:50

Seit 2009 leitete ÖVP-Bürgermeisterin Monika Schwaiger die Geschicke Seekirchens, dann ritterten 4 Kandidaten um das höchste Amt der Stadt. Schwaigers Nachfolger Konrad Pieringer fehlten 2% im ersten Wahldurchgang, in der Stichwahl gewann der ÖVP-Kandidat klar. Pieringer will jetzt in Seekirchen drei große Infrastrukturprojekte angehen, unter anderem das neue Bezirksgericht.