Salzburg Magazin
Kaprun verabschiedet sich von Diakon Toni Ferster
Di, 20. August. 2019 // 05:32

Im Pinzgau haben sich die Kapruner schweren Herzens von ihrem Diakon Toni Fersterer verabschiedet. Fersterer sucht nach einer neuen Herausforderung und geht im September in den Pongau, genauer gesagt nach Goldegg und St. Veit. Es heißt ja, dass man erntet was man sät. Die ganze Kapruner Gemeinde war bei Toni Fersterers Abschiedsfest auf den Beinen und der Diakon hat Herzlichkeit und Dankbarkeit geentert.