Sondersendung
Gemeinderatswahl 2024: Stichwahlen in Pongau, im Flachgau und Tennengau und in der Stadt Salzburg
Fr, 15. März. 2024 // 14:02

In 14 der insgesamt 119 Salzburger Gemeinden gibt es kein klares Wahlergebnis. In der Stadt Salzburg heißt es bei der Stichwahl am 24. März rot gegen dunkelrot, Bernhard Auinger gegen Kay Michael Dankl. Nicht weniger spannend als in der Landeshauptstadt gestaltet sich der Wettkampf um den Bürgermeister-Sessel in der Flachgauer Stadtgemeinde Neumarkt. Dort hat der seit zwei Perioden regierende ÖVP-Bürgermeister Adi Rieger viele Stimmen verloren und liegt jetzt knapp hinter seinem Herausforderer David Egger von der SPÖ. In Bad Vigaun hat eine neue Liste für ein Erdbeben gesorgt. Der ehemalige SPÖ Politiker Alexander Sartori gewinnt mit dem „Bündnis für Bad Vigaun“ die Gemeinderatswahlen mit 46 Prozent. Und in der Pongauer Bezirkshauptstadt kämpfen die beiden Spitzenkandidaten von SPÖ und ÖVP um die Nachfolge von Langzeit-Stadtchef Günther Mitterer. Im ersten Wahlgang lag Eveline Huber von der SPÖ mit 39,4 Prozent ganz knapp vor ihrem Kontrahenten Rudolf Huber von der ÖVP.

 

Ganze Sendung ansehen
Datenschutzinformation
Der datenschutzrechtliche Verantwortliche (RTS Regionalfernsehen GmbH , Österreich) würde gerne mit folgenden Diensten Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Zur Personalisierung können Technologien wie Cookies, LocalStorage usw. verwendet werden. Dies ist für die Nutzung der Website nicht notwendig, ermöglicht aber eine noch engere Interaktion mit Ihnen. Falls gewünscht, treffen Sie bitte eine Auswahl: