Salzburg Magazin
Durch besondere Klimaerde wird der Katschberg zum Klimaberg
Di, 6. Juli. 2021 // 05:09

Wolfgang Hinteregger und Anton Aschbacher haben sich ein ehrgeiziges Ziel gesetzt. Der alpine Tourismus soll nachhaltig und bis 2030 CO2-neutral sein. In Betrieben soll nicht nur das österreichische Umweltzeichen Einzug halten. Die Grünflächen am Katschberg werden mit einer besondere Klimaerde angereichert. Diese soll den Humusaufbau fördern und Co2 binden.