Orte, Zeit & Zeugen
Seekirchen am Wallersee: der längstbesiedelte Ort Österreichs
Fr, 12. Juni. 2020 // 28:03

Seekirchen am Wallersee ist der am längsten, kontinuierlich bezeugte Ort in ganz Österreich. Doch warum siedeln sich seit über 5.000 Jahren genau hier Menschen an? Der Heilige Rupert wählte des einstige Walardorf als seinen Ausgangspunkt zur christlichen Neustrukturierung Salzburgs. Baute er hier womöglich die erste Kirche des Landes? Dann veränderten menschliche Einflüsse die Topografie Seekirchens dramatisch und dem Lebensraum Wallersee drohte die Zerstörung. Seekirchen: eine Geschichte alter Kirchen, legendärer Fehden und dramatischer topografischer Veränderungen.