Orte, Zeit & Zeugen
Der Dürrnberg: Segen und Fluch des weißen Goldes
Mi, 4. August. 2021 // 30:00

Das weiße Gold des Dürrnberges war für Salzburg eine Quelle von Macht und Reichtum. Seine Geschichte geht Jahrtausende zurück und erwacht mit den Kelten erstmals richtig zum Leben. Sie erzählt von Spaltung und Einigung, Prunk und Armut, Hochblüte und Verfall, Segen und Fluch. Noch heute bewahrt das Dürrnberger Salz seine eigene Vergangenheit in den unterirdischen Stollen. Überall hat es seine Spuren hinterlassen, nicht nur in der Landschaft, sondern auch in den Traditionen und Herzen der Menschen.