Das Wort Probitas ist Latein und bedeutet Redlichkeit oder Rechtschaffenheit. Die Tugend der Redlichkeit beschreibt einen gerechten, aufrichtigen und loyalen Menschen, welcher sich zu moralischen Werten bekennt, diese verficht und lebt. Menschen und Organisationen, die sich sozial engagieren, deren Rede sich durch ein Tun verwirklicht, stehen im Mittelpunkt unserer Sendung.
Zudem behandeln wir in Probitas wichtige soziale Themen im regionalen Kontext und das mit dem Ziel, unseren Zusehern nützliche Informationen bereitzustellen. Am Ende der Sendung werden spezifische Informationen zusammengefasst, damit unsere Zuseher wissen, wo sie in Salzburg Hilfe bekommen, oder sich womöglich selbst einbringen können.

Marius Holzer führt durch die Sendung und zeichnet sich für das Konzept verantwortlich.

Übersicht über die Sendung
 
Sendung vom 21. Juni 2017

Schweres Schicksal, sicheres Heim - Einblick in eine intensiv-betreute Kinderwohngemeinschaft Ein flotter Tag der Emotionen - Sportwagenausfahrt mit der Kinderkrebshilfe Anlaufstellte für Stadtteilbewohner - Bewohnerservice Aigen & Parsch feiert Jubiläum Pflege was nun? - wo man Hilfe und Informationen bekommt Mit Musik gegen Demenz - Benefizkonzert des Hilfswerk Salzburg

 
Übersicht über die Sendung
 
Sendung vom 24. Mai 2017

Im Kampf für ein gesundes Afrika - 25 Jahre AMREF Austria Rettung aus den Fluten - das Leistungsspektrum der Wasserrettung Bischofshofen Ein Ort der Menschlichkeit - das Badhaus in Leogang feiert die Dankbarkeit Zusammenhalt auch an Regentagen - Jugendwandertag der Integrationsplattform Ein neues Dach - Krebshilfe-Stelle übersiedelt ins Tauernklinikum

 
Übersicht über die Sendung
 
Sendung vom 26. April 2017

Im Kampf gegen die Beschneidung der Frau - 25 Jahre AMREF Austria Kinder allein im Internet - was Eltern beachten müssen Gemeinsam für SOS Kinderdorf - stimmgewaltiger Flashmob im Shoppingcenter Sprachrohr für Migranten - die Integrationsplattform Slazburg Wenn ich das gewusst hätte - Tag der offenen Tür im Tageshospiz Kleingmain

 
Übersicht über die Sendung
 
Sendung vom 29. März 2017

Wenn zu Hause mal alles stillsteht - Rettung Familienhilfe Von Nepal nach Salzburg - fliegender Teppich landet in Kindergärten Schmackhaft und hilfreich - Benefizsuppenessen am Familienfasttag Schluss mit Einsamkeit - Besuch in Salzburgs Seniorentageszentren Die Königin der Lebensmittel - Kartoffeln im Kampf gegen Roma-Armut

 
Übersicht über die Sendung
 
Sendung vom 1. März 2017

Alles Zirkus - Faschingsball für Menschen mit Demenz Das Konradinum - Heimstätte für Menschen mit geistiger Beeinträchtigung Gemeinsam für selten - Tag der seltenen Erkrankungen im Europark von Tür zu Tür - Sammelaktion von Salzburgern für Salzburger Sanfter Übergang in den Kindergarten - Fachtagung für Tageseltern in Puch

 
Übersicht über die Sendung
 
Sendung vom 1. Februar 2017

Von der Tagesmutter in den Kindergarten - schonende Übergänge für Kinder Vorreiter des betreuten Wohnens - 10 Jahre Zentrum Walser Birnbaum Kalter Jänner, warme Suppe - Einsatz der Köche am Mozartplatz Zurück zur Mitte - Friedensbüro vernetzt bei Extremismustagung Kampf um FH-Studenten - Soziallandschaft Salzburgs sucht Sozialarbeiter

 
Übersicht
 
Sendung vom 14. Dezember 2016

Advent Advent - Soziales Engagement am Christkindlmarkt
Für Familien in der Region - der Adventmarkt des Kiwanis-Club
Im Dienst der guten Sache - internationaler Tag des Ehrenamts
Nikolaussackerl für den guten Zweck - der ARBÖ setzt sich ein
Hand in Hand gegen Tay Sachs - Fuschler sammeln für Haylie

 
So arm ist Salzburg – Eine Studie gibt Aufschlüsse über Familienarmut
 
Sendung vom 16. November 2016

Die Caritas hat eine brandaktuelle Studie über Familienarmut im Land Salzburg herausgegeben. Die letzte vergleichbare Studie hat die Arbeiterkammer im Jahr 2002 herausgegeben und daher höchste Zeit für aktuelle Zahlen. Wie viele Salzburger armutsgefährdet sind, welche Haushalte es am schwersten haben und welche Lebensbereiche unter den schwersten Einschränkungen leiden, all das und vieles mehr dokumentiert diese Studie und Probitas nimmt sie jetzt unter die Lupe...

 
Der steinige Weg zurück – Einblicke ins Arbeitstrainingszentrum Siezenheim
 
Sendung vom 19. Oktober 2016

Nur ein Betroffener hat sich bereit erklärt, mit uns über das Thema Arbeitslosigkeit zu sprechen. Das zeigt, wie verpönt unser nächstes Thema ist und wie sensibel Menschen darauf reagieren. Allerdings häufig zu unrecht, denn Arbeitslosigkeit ist nicht notwendigerweise ein Umstand von Faulheit. Der Verein Pro Mente hilft Menschen, die aufgrund psychischer Probleme in die Arbeitslosigkeit geschlittert sind. Im Arbeitstrainingszentrum in Siezenheim versuchen Menschen den steinigen Weg zurück in die Arbeitswelt zu meistern.

 
Übersicht Probitas
 
Sendung vom 21. September 2016

 

  Ältere Beiträge >>

 
  • ___________________________________________ ___________________________________________

  •  

    NÄHER DRAN
    AN GANZ ÖSTERREICH...
    ...mit R9 dem regionalen
    Fernsehen Österreichs

css.php