RTS Mediadaten

Die Feldarbeit wurde durch das Institut GMK Research & Consulting im Oktober 2016 durchgeführt. Die Ergebnisse basieren auf einer repräsentativen Personengruppe aus dem gesamten Bundesland Salzburg. Alle RTS-Mediadaten auf einen Blick hier als PDF zum herunterladen: RTS-Mediadaten 2016

Empfangsmöglichkeiten von RTS

  • Über das Kabelnetz der Salzburg AG im gesamten Bundesland Salzburg (135.000 Haushalte)
  • Über das Kabel von WasiTV in Wals-Siezenheim, Leopoldskron, Taxham und Eugendorf (12.000 Haushalte)
  • Über die Kabelnetze von Elsnet und Grödig
  • Über das Kabelnetz von A1 TV österreichweit (200.000 Haushalte)
  • Über Satellit unter dem Sendernamen „R9 Österreich“ 2 Stunden täglich (15-16 & 21-22 Uhr)

Bekanntheitsgrad & Reichweite von RTS

  • RTS konnte unter allen Kabelnutzern seine Bekanntheit von 65% auf 74% steigern (Vergleichszeitraum Oktober 2014)
  • Der weiteste Seherkreis konnte auf 175.500 Personen erhöht werden
  • Die wöchentliche Reichweite (Kabel & Sat) liegt bei ca. 120.000 Zuseher/Innen
  • In der Stadt Salzburg liegt der Bekanntheitsgrad mit 65% etwas unter dem Durchschnitt, im Tennengau und Lungau mit 85% bzw. 82% merklich darüber.
  • Mit einem Anteil von 74% bei Männern und 73% bei Frauen ist  der Bekanntheitsgrad zwischen den Geschlechtern gleichmäßig verteilt.
  • Wenn RTS bekannt ist und schon einmal gesehen wurde, wird es in der Regel weiterhin regelmäßig geschaut.
  • Ganze 72 % der Befragten gefällt das Programm von RTS sehr gut bzw. ziemlich gut.
  • Der Prozentsatz der Personen die mehrmals die Woche RTS sehen konnte von 3 auf 18% extrem gesteigert werden.
  • Altersgruppen: die RTS Zielgruppe ist jünger geworden: bei der Gruppe der unter 30-Jährigen wurde bei der Bekanntheit mit +12 % überproportional zugelegt.

 

  •  

    NÄHER DRAN
    AN GANZ ÖSTERREICH...
    ...mit R9 dem regionalen
    Fernsehen Österreichs

css.php